Fragen & Antworten

Falls Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist und Sie nicht alles verstehen, können Sie sich den Text dieser Website mit Google übersetzen lassen. - Wählen Sie im Logo die gewünschte Ziel-Sprache.
Die 'Fragen und Antworten' können Sie in den folgenden Sprachen lesen:
Englisch
Niederländisch
Deutsch
Fenster schließen
(Zurück)

Warum werden bei einigen Grifftabellen so viele Griffe angezeigt?

Wenn bei den Tabellen für ein bestimmtes Model eines Herstellers mehr als ein Griff angezeigt wird, ist der erste Griff immer der Grundgriff oder Normalgriff und die weiteren Griffe sind Nebengriffe. Die aufgeführten Griffe sind vom Hersteller für dieses Modell so vorgegeben. Es sollte immer der Grundgriff verwendet werden. Die Nebengriffe sind möglicherweise etwas schwächer oder mitunter sogar nicht 100%ig sauber. Sie sollten nur dann verwendet werden, wenn sie einwandfrei gespielt werden können und sauber und stabil klingen.

Bei der Rubrik "Barock Griffe" und "Deutsche Griffe" habe ich alle mir jemals untergekommenen Griffe aufgeführt. Auch bei diesen Tabellen gilt, daß der erste Griff der Grundgriff oder Normalgriff ist und eigentlich bei jeder Blockflöte angewendet werden kann. Die weiteren Nebengriffe oder Ersatzgriffe können dann verwendet werden, wenn der Grundgriff bei einer speziellen Blockflöte nicht sauber und klar klingt.

Ersatzgriffe benötigt man aber auch in besonderen Fällen. Das kann ein schneller Lauf oder Wechsel zwischen Noten sein, bei dem der Normalgriffe zu umständlich zu greifen ist. Der Ersatzgriff schafft Er­leichterung und Vereinfachung. Man spricht hier gerne von "Faulenzergriffen". Sie sind jedoch nach Möglichkeit immer zu vermeiden.

Auch wenn bei einer Blockflöte der Normalgriff zu hoch oder zu tief ist, kann ein Hilfsgriff die Lösung sein. Hier muß jedoch probiert werden und ein Stimmge­rät zu Rate gezogen werden.

In meinen Grifftabellen habe ich einige Hilfsgriffe mit Kommentaren versehen, aus denen die Verwendung eines Hilfsgriffes ersichtlich wird. Auch die Tabellen für Piano-Forte-Griffe können helfen, einen Ersatzgriff zu finden. Sucht man z.B. einen etwas höheren Ton, versucht man es mit einem Piano-Griffe und umgekehrt nimmt man einen Forte-Griff wenn ein etwas tieferer Ton gewünscht wird..

Fragen & Antworten
FingMany (Upd 2011-11-29) - 74.34-02.11.2016